Theater 2018: Gspenstermacher

Unter Theaterspielleiter Sepp Heimgartner führen wir einen lustig-makabren Schwank von Ralph Wallner in drei Akten auf:

Die "Gspenstermacher" kommen am 16., 17., 22., 24. und 25. März nach Schönau zum Wirt!

Das Stück

Schippe und Schaufe sind zwei skurrile, aber lustige Totengräber im tristen Moortaler Moos, die gerade so ihr Auskommen haben. 
Abgesehen vom sympathischen Knecht Leo werden sie von jedermann eher gemieden. Ebenso von der Dorfverrrückten Philomena oder der resoluten Moorwirtin Rosa, in deren heruntergekommenen Dorfschenke sich alles abspielt. 

Eines Tages müssen die beiden Graderer erfahren, daß zukünftig ihr Gehalt gestrichen, dafür aber eine geringe Prämie pro Begräbnis bezahlt wird.
Mehr Graben, mehr Geld? Eine Flasche Gift lässt da schnell finstere Gedanken aufkommen. 
Ein ausgesprochener Fluch tut sein weiteres und fidele Gespenster geistern durchs Dorf. 

Die Moorwirtin muss unterdessen ihren langjährigen Zwist mit der wohlhabenden Veichtlingerin austragen. Denn beide interessieren sich für den Schuaster-Jackl, der sich für keine begeistern kann. 
Leo hingegen lernt seine Liebe kennen. 

Die Schauspieler

Schippe Michael Pletzer
Schaufe Stefan Lausch
Moorwirtin Helena Kaltner
Vevi Veichtl Angela Baumgartner
Leo Robert Hartmann
Lena Lisa Eder
Philomena Andrea Neuner
Schuaster Jacke Dominik Gambos
Soufflieren tut der Otto Gambos 


Der Kartenvorverkauf

Karten gibts ab Freitag, 24. Februar beim Sepp Heimgartner unter Tel. 08065/795.

 

Mehr Infos gibts dann hier